Leistungen 


Jeder Mensch ist individuell und Therapie gibt es nicht "von der Stange". 

In einem ersten Kontakt werden wir über Ihre Ziele und Erwartungen sprechen und Sie erfahren, wie ich arbeite, um dann entscheiden zu können, ob "es passt".

Sie können Termine in geschützter Athmosphäre in meiner Praxis in Polch wahrnehmen. Manchmal hilft es auch, sich eines Themas im Laufen zu nähern. Das Paradiespfädle, das direkt am Haus verläuft, bietet hierzu eine gute Möglichkeit.
Termine per Skype werden ebenfalls angeboten.

Einzeltherapie

Burnout und Depression


Ängste und Phobien


Essstörungen


Lebens- und Sinnkrisen


Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) sowie Folgestörungen nach körperlicher, psychischer und sexueller Gewalt, Unfällen, Überfällen, Kriegserlebnissen, Operationen und medizinischen Komplikationen   


Schlafstörungen


Psychosomatische Erkrankungen 


Coaching

Schwierigkeiten im beruflichen Kontext


 Fallsupervision


 Schwierige Entscheidungssituationen


 Prüfungsangst


 Vorbereitung schwieriger Gespräche 

 Vorbereitung von Gerichtsterminen

Paartherapie und Mediation

Gehen oder Bleiben?


Besser kommunizieren


Gute Partnerschaft


Konstruktive Trennung

Workshops bei Tierphobien

Spinnenphobie


Schlangenphobie


Insektenphobie


Hundephobie


Katzenphobie


In Zusammenarbeit mit Patrick Meyer, Inhaber des Poecitariums Polch und der Reptilienauffangstation Rheinland-Pfalz biete ich Workshops und Intensivtrainings bei spezifischen Tierphobien an.

Die Seminare beinhalten Informationen über die jeweiligen Tiere (Besonderheiten, Verhalten, Lebensraum) sowie über Mechanismen der Entstehung, Aufrechterhaltung und Bewältigung der Angst.

Eine schrittweise Annäherung an lebende Tiere ist behutsam möglich.